08.11.2013 11:48

Eva Maria Fuchs

Stiftungsbeauftragte der Passauer Neuen Presse

"Wir alle wissen, wie wichtig und gesundheitsfördernd es ist, wenn Mama und Papa oder eine andere vertraute Bezugsperson für ein schwer krankes Kind da sein können. Denn kranke Kinder brauchen mehr Zuwendung, Verständnis, Geduld, Zeit und körperliche Nähe – und das insbesondere, wenn ein stationärer Aufenthalt notwendig ist. Die Passauer Kinderklinik Dritter Orden will mit dem Bau eines Familienzentrums genau diesen Familien aus unserer Region ermöglichen, während des Krankenhausaufenthaltes bei ihren schwer kranken Kindern zu bleiben, um ihnen beizustehen. Darüber hinaus unterstützt die neu gegründete „Familienothilfe“ der Passauer Kinderklinik auch diese Familien, wenn sie unverschuldet in Not geraten. Dabei hilft ein qualifiziertes Fachteam bei der Bewältigung von psychischen, sozialen und finanziellen Problemen - schnell und unbürokratisch.

Ein wunderbares Konzept aus „Bauen fürs Leben“ und „Helfen fürs Leben“, das die Stiftung der Passauer Neuen Presse überzeugt. Aus diesem Grunde fördert die PNP-Stiftung das Gesamtprojekt der Passauer Kinderklinik - unter anderem mit dem Stiftungskalender „Helfen ist (k)eine Kunst – Bildende Kunst trifft Kochkunst“ (12,95 Euro, immerwährendes Kalendarium, erhältlich in allen PNP-Geschäftsstellen und im Buchhandel). Der Verkaufserlös kommt der Passauer Kinderklinik zugute."