Damit die Kleinsten optimal versorgt werden

Tag für Tag betreut das Team der Kinderklinik Passau Frühgeborene, kranke Neugeborene und schwer kranke Kinder. Für die Entwicklung und Heilung der kleinen Patienten wie Nicklas ist es besonders wichtig, dass ihre Eltern während des Klinikaufenthaltes jederzeit bei ihnen bleiben können. Denn neben der besten medizinischen Versorgung brauchen die Kinder die Liebe und die Fürsorge ihrer Familien. Deshalb bauen wir ein neues Eltern-, Baby- und Familienzentrum - und dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Bauen Sie mit uns fürs Leben. Helfen Sie mit Ihrer Spende.

Nur mit Ihrer Hilfe!

Tag für Tag sind wir mit Kompetenz und Herzblut für unsere jungen Patientinnen und Patienten im Einsatz. Doch wenn wir ihnen Medizin auf Top-Niveau bieten wollen brauchen wir dringend neue Räume. Dafür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Weiterlesen ...

Das Spendenziel: 3 Mio. €
Franz und Franzi motivieren zum Spenden 

Franz und Franzi sind die sympathischen Botschafter unserer Spendenkampagne. Als  „echte Passauer“ motivieren sie die Menschen, für die Kinderklinik zu spenden! Weiterlesen ...

Wir bauen fürs Leben

Unser Kampagnenfilm zeigt, warum die Baumaßnahmen so dringend nötig sind.

PartyLite-Adventskalender bringen 300 €-Spende

Thomas Anetzberger hat nun schon das zweite Mal eine Spende an die Kinderklinik übergeben. Der PartyLite-Vertreter hat sein Gewerbe genutzt und in der Vorweihnachtszeit mit Adventskalendern Spenden generiert. Pro verkauftem Kalender wurde auf die Provision verzichtet. So konnte letztlich eine 300 €-Spende überreicht werden.

Bayerns First Lady übernimmt Schirmherrschaft für EBZ-Errichtung

Bei einem offiziellen Besuch in der Kinderklinik im Herbst letzten Jahres hat sich  Karin Seehofer über das innovative und bedeutende Konzept der medizinischen Versorgung von kranken Neugeborenen und Frühgeborenen hier in Passau informiert - und zeigte sich letztlich begeistert. WEITERLESEN...

„Die Aktion war uns eine Herzensangelegenheit“

Es war die erste Weihnachtstombola im Rahmen des kleinen Weihnachts- marktes im Klosterhof Asbach. Organisatorin Doris Orttenburger und ihren Helfern ist es gelungen zahlreiche Firmen zu gewinnen, die sich mit tollen Sachspenden und Gutscheinen an der Tombola beteiligten. Somit konnte schließlich eine Spende über 1000 € an die Kinderklinik übergeben werden.

Weihnachtstombola zugunsten kranker Kinder

Die Belegschaft des Autohauses Paul veranstaltete auf ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier eine Tombola. Der Erlös von 1100 Euro wurde durch die Geschäftsleitung auf 2000 Euro aufgestockt. Pünktlich zu Weihnachten wurde der Spendenscheck durch die Belegschaft an die Kinderklinik überreicht.

Spenden statt Geschenke: PARAT spendet 6.500 €

Zum Auftakt des bereits dritten PARAT Weihnachtsmarktes übergaben die Geschäftsführer des Unternehmes aus Neureichenau einen Spendenscheck im Wert von 6.500 € an die Kinderklinik. Für jede versandte Weihnachtskarte an Kunden und Geschäftspartner spendete das Unternehmen 5 Euro und vezichtete dafür auf Präsente.

Ministranten unterstützen Kinderklinik

Eine Spende über 500 € haben die Ministranten aus Fürsteneck an die Kinderklinik übrerreicht. Ein Teil der Spende ist das Ergebnis einer Sammelaktion beim Pfarrcafé. Hier konnten die Besucher nach der Kirche einen freiwilligen Beitrag leisten. Ein weiterer Teil stammt aus dem Erlös des Glühweinverkaufs im November.

Weihnachtstombola bringt 3000 Euro

Mit einer großen Tombola im Rahmen des „Winterzauberwaldes“ in Waldkirchen hat die Jugendgruppe „Grenzlerbuam“ Ratzing insgesamt 4000 Euro an Spenden gesammelt – der Großteil des Erlöses (3000 Euro) ging dabei an die Kinderklinik. Noch an Heiligabend fand am Marktplatz in Waldkirchen die Spendenübergabe statt.

Versprechen gehalten

Ich habe letztes Jahr versprochen, dass ich wieder komme und das halte ich natürlich", so Hermann Niedermeier, Niederlassungsleiter der Firma Tempton in Passau. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Unternehmer in der Vorweihnachtszeit an die Kinderklinik gedacht und auch heuer besuchte Hermann Niedermeier mit einem 500 Euro-Scheck die Einrichtung.

Haydn & Oberneder Akustikbau spendet zum zweiten Mal

Kurz vor Weihnachten war es Christian Oberneder, Geschäftsführer der Haydn & Oberneder Akustik GmbH in Salzweg, noch ein großes Anliegen seine Spende an die Kinderklinik persönlich zu übergeben. Es ist bereits das zweite Mal, dass Oberneder einen Spendenscheck an die Kinderklinik überreicht - auch in diesem Jahr über insgesamt 2500 €.

Aller guten Dinge sind mindestens drei

Schon das dritte Jahr in Folge verzichtet die Firma InTiCa Systems AG in Passau auf Kundengeschenke zu Weihnachten und spendet den eingesparten Betrag stattdessen an die Kinderklinik. Mit der aktuellen Spende über 2.000 Euro konnte das Unternehmen verteilt über die letzten drei Jahre schon insgesamt 6.500 Euro übergeben.

Freude am Schafkopfen und Spenden

Fast schon Tradition hat das Schafkopfturnier von Mitarbeitern der Volksbanken und Raiffeisenbanken in der Stadt und im Landkreis Passau sowie Mitarbeitern des Verbundpartners der Allianz Passau. Auch in diesem Jahr gingen die Startgelder in einen Spendentopf, sodass erneut eine Spende über 2.000 € an die Kinderklinik überreicht werden konnte.

Weihnachtsspende der Brauerei Hacklberg

Es hat bereits Tradition, dass Brauereidirektor Stephan Marold kurz vor Weihnachten in die Kinderklinik kommt - im Gepäck ein großer Spendenscheck. Die Brauerei Hacklberg verzichtet schon seit einigen Jahren auf Kundengeschenke zu Weihnachten. Auch in diesem Jahr konnte Stephan Marold somit eine stolze Summe über 7500 Euro an die Kinderklinik überreichen.