News Archiv

Bayernhafen Passau spendet 3500 Euro

Mit insgesamt sechs Standorten ist die bayernhafen Gruppe über das komplette Bundesland verteilt - auch in Passau. In der Vorweihnachtszeit sei es für das Unternehmen selbstverständlich Spendengelder in die Regionen zu bringen. In Passau ist die Wahl in diesem Jahr auf die Kinderklinik gefallen, die sich über eine großzügige Spende über 3.500 Euro freuen durfte.

Eishockey-Fanfahrt für den guten Zweck

Bereits zum zweiten Mal hat der 1. Eishockeyfanclub Passau e.V. eine Fanfahrt unter dem Motto "Wir fahren fürs Leben" organisiert, angelehnt an die Spendenkampagne der Kinder- klinik. Die Benefizaktion haben auch dieses Mal wieder das Gasthaus Öller und die Metzgerei Kroiss unterstützt. Die Organisatoren konnten somit aus dem Erlös einen Spendensumme von 1.000 € überreichen.

Mit ein paar Cent Großes bewegen

Es ist bereits das dritte Mal, dass Thalia im Rahmen von Kunden- spenden Geld an die Kinderklinik übergibt - "wie viele andere Spender, wollten auch wir die Kampagne bis zum Schluss unterstützen", so Tina Schenk, stv. Filialleiterin der Buch- handlung Thalia in Passau. Mit den aktuell 1455 Euro sind insgesamt bereits 3605 Euro an Kleingeld- spenden zusammengekommen.

Senioren spenden für die Allerkleinsten

500 Euro haben die BLSV-Senioren im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit der AWO im Kreis Passau gesammelt. Im Nachgang der Seniorenfreizeitwoche haben sich die Mitglieder zum Austausch getroffen und eine Tombola organisiert. Die insgesamt 50 Teilnehmer der Ausflugsfahrt haben das Vorhaben der Kinderklinik gern mit einer Spende unterstützt.

Förderverein setzt Spendenbaustein zum Abschluss

Wichtiger Unterstützer im Rahmen der Spendenkampagne war von Beginn an der Förderverein "Freunde und Förderer der Kinderklinik Passau e.V." um deren Vorsitzende Annemarie Schmöller. Seit nunmehr über 25 Jahren setzt sich der Förder-verein zum Wohle kranker Kinder ein und hat nun mit weiteren 50.000 € den Bau des EBZ unterstützt.

Doppelte Scheckübergabe

Bepackt mit gleich zwei Spenden- schecks haben Vertreter der VR-Banken in Stadt und Landkreis Passau, gemeinsam mit der Allianz in Passau, insgesamt 4000 Euro an die Kinderklinik übergeben. 2000 Euro wurden im Rahmen des Schafkopf-Mannschaftsturniers des Kreisverbandes gesammelt, weitere 2000 Euro überreicht Armin Wührer, Filialdirektor der Allianz in Passau.

Zahngold findet wertvolle Verwendung

Mit einem Betrag von 51.429,14 € ist es bereits der zweite riesen Spendenscheck in vier Jahren, den Mitglieder des Zahnärztlichen Förderkreises Passau e.V. Dank dem Engagement ihrer Patienten überreichen können. In etwa 40 Praxen wurden die Kinderklinik-Spendendosen aufgestellt und den Patienten ermöglicht freiwillig ihr Zahngold zu spenden.

Spenden statt Geschenke

"Ich brauche nichts, daher habe ich meine Gäste um Spenden gebeten", erzählt Helene Sterzl bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik. Die 80-Jährige hatte ihren runden Geburtstag mit rund 50 Gästen gefeiert. "Es war ein wunderbarer Tag und ich danke meinen Gästen für ihre Großzügigkeit", so Sterzl, die einen Teil der Spenden (500 Euro) der Kinderklinik zukommen lassen wollte.

Engelsfrau Dora Breßem unterstützt Endspurt

Dora Breßem ist in der Region besser bekannt als "die Engelsfrau aus Klingenbrunn".  Durch die Fertigung und den Verkauf ihrer handge- machten Engelchen-Anhänger hat sie bereits zahlreiche Einrichtungen in ganz Ostbayern mit Spenden unterstützt. Einen 2000 Euro-Scheck konnte nun auch Kinderklinik-Geschäftsführer Reinhard Schmidt für das EBZ entgegennehmen.

Zweite Spende des Frauenbunds Fürstenzell

Bei einem Besuch in der Kinderklinik haben Vertreterinnen des Frauenbunds Fürstenzell bereits die zweite Spende an die Einrichtung übergeben. Die knapp 300 Mitglieder haben die Spendengelder in Höhe von 500 € durch vielfältige Aktionen wie die jährlichen Palm- und Kräuterbuschenverkäufe oder auch den Kuchenverkauf bei Bürger- und Pfarrfesten gesammelt.

Baustein für Baustein

Die Macher des Online-Magazins SP4ORT Uwe Klenner und Robert Geisler haben das Fußballspiel des SV Schalding gegen den TSV 1860 München genutzt, um etwas für den guten Zweck zu tun. Auf einer eigenen Versteigerungs-Seite wurden die stark nachgefragten Tickets online gestellt und letztlich für 150 Euro versteigert. Das Team des Onlinemagazins hat weitere 100 Euro draufgepackt.

Mitgliederbefragung bringt 700 €

In ganz Deutschland hat die IG Metall eine Befragung zur Beschäftigungssituation durchgeführt - verbunden mit einer Aktion für den guten Zweck. Für jeden ausgefüllten Bogen hat der Verband einen Euro gespendet und so sind im Gebiet der Nebenstelle Passau insgesamt 700 Euro zusammengekommen, die nun an die Kinderklinik übergeben wurden.

Abiturjahrgang spendet 450 Euro

"Unser Jahrgang war sich einig, dass wir mit dem Geld etwas Gutes tun wollen, am besten in der Region", so die drei ehemaligen Schülerinnen des Gisela-Gymnasiums Passau-Niedern- burg bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik. Stellvertretend für den gesamten Abiturjahrgang 2017 haben sie den Erlös aus dem Verkauf der Abiturzeitung in Höhe von 450 € als Spende übergeben.

Hatzmann Golfcup erneut zugunsten der Kinderklinik

Auch in diesem Jahr hat das Uhren- und Schmuckgeschäft Hatzmann aus Fürstenzell einen Golfcup organisiert. Einen Teil der Startgebühr der 118 Teilnehmer sowie den Erlös aus der Tombola haben die Geschäftsinhaber nun erneut als Spende an die Kinderklinik weitergegeben, die sich über ingesamt 2.300 € freuen darf.

Spende zum Firmenjubiläum

Nicht aus Ton, dennoch in knallrot, ist der Plastikbaustein, den Manfred Kasberger Prokurist und Verkaufsleiter bei der Tonwarenfabrik und Granitwerke Fürstenzell symbolisch zum Bau des Eltern-Babyzentrums beigetragen hat.Der Baustein steht für eine Spende über 1.250 €, die anlässlich der 125-Jahr-Feier des Familienunternehmens zusammengekommen ist.

Über 3.000 € aus Priesterjubiläum

Der Iggensbacher Pfarrer Anton Pius Vollath feierte kürzlich sein 40. Priesterjubiläum, mit samt zahlreichen Mitgliedern aus dem gesamten Pfarrverband. "Alle haben zum Jubiläum großzügig gespendet und da Geld vor allem in Kinder immer gut investiert ist, möchte ich die Kinderklinik bedenken", so der Pfarrer, der schließlich 3.042 Euro übergeben konnte.

Benefizlauf "Strampeln für Strampler"

Große Anstrengungen haben die Schüler der Grundschule Thyrnau auf sich genommen, denn im Mittelpunkt des traditionellen Sommerfestes an der Schule stand heuer der Benefizlauf "Strampeln für Strampler" zugunsten der Kinder- klinik. Der sportliche Ehrgeiz der Schüler und zahlreiche Sponsoren trugen schließlich zur stolzen Spendensumme von 2.522 Euro bei.

"Unser Kuchen kann viel bewegen"

Ob beim Blumenfest, nach den Gottesdiensten oder beim Fastenessen - der Kuchenverkauf des Frauenbunds Thurmansbang hat bei vielen Veranstaltungen im Termin- kalender der Gemeinde einen festen Platz. Über das Jahr hinweg ist bei den zahlreichen Veranstaltungen einiges an Geld zusammenge- kommen - 1000 Euro wurden davon nun an die Kinderklinik gespendet.

Kommunionkinder unterstützen Kinderklinik

Es ist Tradition, dass am Tag der Erstkommunion andere Kinder unterstützt werden, denen es nicht so gut geht. In diesem Jahr haben die Kommunionkinder aus Röhrnbach und Kumreut die Kinderklinik Passau als Spendenempfänger ausgewählt und konnten schließlich den stolzen Betrag über 615 Euro überreichen.

Sportvereine unterstützen Endspurt

Im Rahmen des Aktionstags "Fit durch den Sommer", initiiert vom Passauer Ruderverein haben sich die Wassersportler mit den Winter- sportlern zusammengetan und den Fitnesstag auch zu einem Tag für den guten Zweck gemacht. Gemeinsam mit dem Skiclub Passau haben die Ruderer Kaffee und Kuchen verkauft und den Erlös in Höhe von 659,30 Euro an die Kinderklinik übergeben.

MSC Vilshofen spendet 400 Euro

Auch wenn das Vereinsleben seit dem Aus der Rennbahn Vilshofen gelitten hat, wurden in der Vergangenheit zahlreiche Sandbahn- und Auto-Cross-Rennen abgehalten. Mit den daraus verbliebenen Reserven unterstützt der Motosport-Club Vilshofen soziale Projekte, vor allem in der Region und hat nun auch der Kinderklinik einen Spenden- scheck überreichen können.

Benefizkonzert der Rottaler Raiffeisenbank

Es war ein Abend für den guten Zweck: Das 120-jährige Bestehen der Rottaler Raiffeisenbank wurde mit einem Frühlingskonzert des Sinfo- nischen Blasorchesters aus Bad Griesbach unter der Leitung von Kreis- und Stadtkapellmeister Hans Killingseder gefeiert – einer der Höhe- punkte im Jubiläumsjahr. Fleißig gespendet wurde außerdem. 10.000 Euro gingen an die Kinderklinik.

Bläserkonzert für den guten Zweck

Die St. Michaels Bläser Passau-Grubweg haben gemeinsam mit den Bläsern von Ökublech und den beiden Solisten Eugenie Erner und Toni Daumerlang ein Bläserkonzert für den guten Zweck gegeben - mitten im wundervollen Ambiente von Schloss Ortenburg. Die freiwilligen Spenden des Publikums in Höhe von 450 Euro gingen  an die Kinderklinik.

Starke Klassengemeinschaft mit großem Herz

Es ist bereits das zweite Mal, dass Schüler der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe aus Zwiesel die Kinderklinik Passau mit einer Spende unterstützen. Auch die Schüler des Jahrgangs 2017 haben nun mit einem großen Spendenscheck im Gepäck die Einrichtung in Passau besucht. Die Spende über 1040 € stammt vom Tag der offenen Tür und Sammelaktionen in Altenpflegeeinrichtungen.

Mit 100.000 €-Spende rückt das Ziel immer näher

Bereits zum dritten Mal hat die Diözese Passau die Baumaßnahmen der Kinderklinik mit einer beachtlichen Spendensumme unterstützt. Mit dem aktuellen Betrag über 100.000 € hat die Diözese bereits insgesamt eine halbe Million Euro gespendet. Bischof Dr. Stefan Oster besuchte auch dieses Mal die Kinderklinik persönlich. WEITERLESEN...

Schmalzler animieren Fans zu spenden

Anlässlich ihres 30-jährigen Jubiläums haben die Schmalzler zum großen Frühlingsfest nach Hohenau geladen. Die Feierlichkeiten haben die Musiker auch genutzt, um Musik mit dem guten Zweck zu verbinden. Treue Fans haben ihren Dank u.a. mit einer Spende zum Ausdruck gebracht: So hat die Hilfsgruppe Eifel einen 5.000 Euro-Scheck an die Kinderklinik übergeben.

Audi Zentrum Passau spendet 1500 Euro

Bereits zum dritten Mal hat das Team vom Audi Zentrum in Passau sich für die Kinderklinik Dritter Orden Passau stark gemacht. Die Eröffnung des neuen Gebrauchtwagen-Geländes Ende April wurde zum Anlass genommen und die Feierlichkeiten mit dem guten Zweck verbunden. Somit konnte eine Spende über 1.500 € an die Kinderklinik überreicht werden.

Aktion "Strampeln für Strampler" läutet Endspurt ein

Zum Endspurt der Spendenkampagne setzt die Kinderklinik nochmals auf vereinte Kräfte und das gemeinschaftliche Engagement - mit der Aktion "Strampeln für Strampler" werden Sport und Spenden verbunden. Schulen und Vereine helfen mit, sich dem Spendenziel weiter zu nähern. WEITERLESEN...

Erneut 1.000 € durch Hotelaktion

Im gesamten Hotelverbund mit den Häusern Spitzberg, Atrium und Passauer Wolf verweist Hotel- besitzerin Cornelia Krumesz auf die Kampagne der Kinderklinik. Bereits zum zweiten Mal übergibt die vierfache Mutter im Rahmen der Hotelaktion nun schon einen Scheck und hat die Spenden der Gäste selbst um einen großen Betrag auf insgesamt 1000 Euro aufgestockt.

Unternehmer spenden für Kinderklinik

Bereits mehrfach haben sich regionale Unternehmer zum "Business Meeting" auf Initiative der Agentur der Deutschen Vermögens- beratung AG in Passau zusammen-gefunden. Die Aufmerksamkeit galt jedoch nicht nur dem Knüpfen von Geschäftsbeziehungen. Auch der soziale Zweck stand im Vordergrund. 1050 Euro wurden als Spende an die Kinderklinik überreicht.

Frauenbund Rainding unterstützt Endspurt

"Noch sind die 3 Mio. Euro nicht erreicht, daher dachten wir uns: spenden wir einfach nochmal", freut sich Berta Kellberger vom Frauen- bund Rainding bereits einen zweiten Spendenscheck über 500 € an die Kinderklinik übergeben zu dürfen. Die rund 150 Mitglieder im Frauenbund haben auch im letzten Jahr wieder fleißig Kräuterbuschen gebunden und zahlreiche Kuchen verkauft.

Viele helfende Hände können einiges bewirken

Schon zum vierten Mal haben sich Vereine aus Ottmaring und Nindorf zusammengetan und einen Christkindlmarkt organisiert. Frauenbund, Landjugend, Tennis-, Kultur- und Schützenverein sowie private Spender haben am dritten Adventswochenende Würstel, Glühwein und Selbstgemachtes verkauft und den Erlös über 1.005 € Euro an die Kinderklinik gespendet.

Volksmusiker als treue Unterstützer der Kinderklinik

Es ist nicht das erste Mal, dass die Volksmusikgruppe "Die Schmalzler" mit einem Spendenscheck in die Kinderklinik kommt - diesmal mit 1086 Euro im Gepäck. Die Gelder stammen aus dem Erlös durch den Verkauf ihrer Weihnachts-CD in den Müller-Märkten und einem Auftritt auf dem Passauer Christkindlmarkt.

Berufsschüler tragen soziale Verantwortung

Die Schülermitverantwortung der Berufsschule 1 Passau führt jedes Jahr eine Spendenaktion für einen sozialen Zweck durch. Das Ergebnis wird durch den Reinerlös aus weiteren Aktionen ergänzt. Im letzten Schuljahr war der Betrag für die Kinderklinik bestimmt und somit wurde im Rahmen der Abschlussfeier die stolze Summe von 4000 € übergeben.

Spende der Bayerischen Sparkassen

Mit 20.000 Euro unterstützen die bayerischen Sparkassen das neue Eltern-Babyzentrum der Kinderklinik. "Modellprojekte wie das der Kinderklinik Passau, die in der Krise die Weichen für eine gesunde Entwicklung stellen, fördern wir als Sparkassen sehr gerne," so Präsident Dr. Ulrich Netzer bei der Spenden- übergabe, bei der auch Karin See- hofer als Schirmherrin anwesend war.

PartyLite-Adventskalender bringen 300 €-Spende

Thomas Anetzberger hat nun schon das zweite Mal eine Spende an die Kinderklinik übergeben. Der PartyLite-Vertreter hat sein Gewerbe genutzt und in der Vorweihnachtszeit mit Adventskalendern Spenden generiert. Pro verkauftem Kalender wurde auf die Provision verzichtet. So konnte letztlich eine 300 €-Spende überreicht werden.

Bayerns First Lady übernimmt Schirmherrschaft für EBZ-Errichtung

Bei einem offiziellen Besuch in der Kinderklinik im Herbst letzten Jahres hat sich  Karin Seehofer über das innovative und bedeutende Konzept der medizinischen Versorgung von kranken Neugeborenen und Frühgeborenen hier in Passau informiert - und zeigte sich letztlich begeistert. WEITERLESEN...

„Die Aktion war uns eine Herzensangelegenheit“

Es war die erste Weihnachtstombola im Rahmen des kleinen Weihnachts- marktes im Klosterhof Asbach. Organisatorin Doris Orttenburger und ihren Helfern ist es gelungen zahlreiche Firmen zu gewinnen, die sich mit tollen Sachspenden und Gutscheinen an der Tombola beteiligten. Somit konnte schließlich eine Spende über 1000 € an die Kinderklinik übergeben werden.

Weihnachtstombola zugunsten kranker Kinder

Die Belegschaft des Autohauses Paul veranstaltete auf ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier eine Tombola. Der Erlös von 1100 Euro wurde durch die Geschäftsleitung auf 2000 Euro aufgestockt. Pünktlich zu Weihnachten wurde der Spendenscheck durch die Belegschaft an die Kinderklinik überreicht.

Spenden statt Geschenke: PARAT spendet 6.500 €

Zum Auftakt des bereits dritten PARAT Weihnachtsmarktes übergaben die Geschäftsführer des Unternehmes aus Neureichenau einen Spendenscheck im Wert von 6.500 € an die Kinderklinik. Für jede versandte Weihnachtskarte an Kunden und Geschäftspartner spendete das Unternehmen 5 Euro und vezichtete dafür auf Präsente.

Ministranten unterstützen Kinderklinik

Eine Spende über 500 € haben die Ministranten aus Fürsteneck an die Kinderklinik übrerreicht. Ein Teil der Spende ist das Ergebnis einer Sammelaktion beim Pfarrcafé. Hier konnten die Besucher nach der Kirche einen freiwilligen Beitrag leisten. Ein weiterer Teil stammt aus dem Erlös des Glühweinverkaufs im November.

Weihnachtstombola bringt 3000 Euro

Mit einer großen Tombola im Rahmen des „Winterzauberwaldes“ in Waldkirchen hat die Jugendgruppe „Grenzlerbuam“ Ratzing insgesamt 4000 Euro an Spenden gesammelt – der Großteil des Erlöses (3000 Euro) ging dabei an die Kinderklinik. Noch an Heiligabend fand am Marktplatz in Waldkirchen die Spendenübergabe statt.

Versprechen gehalten

Ich habe letztes Jahr versprochen, dass ich wieder komme und das halte ich natürlich", so Hermann Niedermeier, Niederlassungsleiter der Firma Tempton in Passau. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Unternehmer in der Vorweihnachtszeit an die Kinderklinik gedacht und auch heuer besuchte Hermann Niedermeier mit einem 500 Euro-Scheck die Einrichtung.

Haydn & Oberneder Akustikbau spendet zum zweiten Mal

Kurz vor Weihnachten war es Christian Oberneder, Geschäftsführer der Haydn & Oberneder Akustik GmbH in Salzweg, noch ein großes Anliegen seine Spende an die Kinderklinik persönlich zu übergeben. Es ist bereits das zweite Mal, dass Oberneder einen Spendenscheck an die Kinderklinik überreicht - auch in diesem Jahr über insgesamt 2500 €.

Aller guten Dinge sind mindestens drei

Schon das dritte Jahr in Folge verzichtet die Firma InTiCa Systems AG in Passau auf Kundengeschenke zu Weihnachten und spendet den eingesparten Betrag stattdessen an die Kinderklinik. Mit der aktuellen Spende über 2.000 Euro konnte das Unternehmen verteilt über die letzten drei Jahre schon insgesamt 6.500 Euro übergeben.

Freude am Schafkopfen und Spenden

Fast schon Tradition hat das Schafkopfturnier von Mitarbeitern der Volksbanken und Raiffeisenbanken in der Stadt und im Landkreis Passau sowie Mitarbeitern des Verbundpartners der Allianz Passau. Auch in diesem Jahr wurde das Turnier zum Anlass genommen, um Spenden zu sammeln, sodass erneut 2.000 € an die Kinderklinik überreicht werden konnten.

Weihnachtsspende der Brauerei Hacklberg

Es hat bereits Tradition, dass Brauereidirektor Stephan Marold kurz vor Weihnachten in die Kinderklinik kommt - im Gepäck ein großer Spendenscheck. Die Brauerei Hacklberg verzichtet schon seit einigen Jahren auf Kundengeschenke zu Weihnachten. Auch in diesem Jahr konnte Stephan Marold somit eine stolze Summe über 7500 Euro an die Kinderklinik überreichen.

Mit Handarbeit Spenden sammeln

Bereits zum dritten Mal hat Hannelore Falkner ihre bestickten Kissen zugunsten der Kinderklinik verkauft. "Der Adventsmarkt in Untergriesbach ist eine gute Gelegenheit um mein Hobby mit dem guten Zweck zu verbinden und es freut mich, wenn ich mit dem Kissenverkauf letztlich helfen kann", so Hannelore Falkner. Auch in diesem Jahr konnte sie wieder 450 € als Spende übergeben.

Pfingstler spenden erneut an Kinderklinik

Seit über 30 Jahren gehen die Pfingstler und Goaßlschnalzler aus Egglham an Pfingsten von Haus zu Haus und lassen damit eine alte Tradition aufleben. Der Verein sammelt dabei Gelder für gemeinnützige Zwecke. Erneut kann sich auch die Kinderklinik über eine Spende über 1500 € freuen. 

Fanfahrt nach Erding bringt 1204 €

Mit gleich zwei vollbesetzen Fanbussen war es für den 1. Eishockey Fanclub Passau e.V. im November zum Eishockeyspiel gegen die Gladiators nach Erding gegangen Bester Laune haben die Eishockeyfans gefeiert und vor allem gespendet. So konnte der 1. EFC nun in Kooperation mit dem Gasthaus Öller ganze 1204 Euro an die Kinderklinik übergeben.

Familie spendet Geburtstagsgeld

Eine Spende über 1.005 Euro hat Familie Pongratz aus Untergriesbach an die Kinderklinik übergeben. Anlässlich seines 40. Geburtstags hat Papa Christian Pongratz seine Gäste um eine Spende gebeten, anstelle von Geschenken. "Wir haben bei der Feier eine Spendensammelbox aufgestellt und jeder konnte so viel einwerfen, wie er wollte - ganz anonym", so der Familienvater.

Golfen, ratschen und helfen

"Uns geht es gut und deshalb wollen wir dort helfen, wo Hilfe benötigt wird", so Ursula Rupp von den Golfladies Bad Griesbach, die eine Spende über 1.100 €  überreicht haben. Die Summe hat sich über das Jahr angesammelt. Die rund 50 Damen treffen sich regelmäßig zum Golfen. Anstelle von Geburtstags- geschenken wird Geld für den guten Zweck gesammelt.

Schüler organisieren Tombola für guten Zweck

Anlässlich ihres Schulfestes hat die Klasse 7b des Gisela-Gymnasiums im vergangenen Schuljahr eine Tombola organisiert. Mit großem Engagement waren die Mädchen bei der Vorbereitung und Durchführung der Tombola zugange. Und das hat sich gelohnt: 375 € sind schließlich zusammengekommen, die die Schülerinnen an die Kinderklinik spendeten.

Die Enten sind los!

Im Rahmen vom diesjährigen Haferlfest in der Passauer Ilzstadt haben sich die Damen vom Ladies‘ Circle Passau bereits zum zweiten Mal für den guten Zweck engagiert. Mit einem Wettschwimmen von kleinen Badeenten auf der Ilz sind so insgesamt 6000 Euro zusammengekommen, davon die Hälfte zu Gunsten des neuen Eltern-, Baby- und Familienzentrums der Kinderklinik Passau.

Charity-Empfang voller Erfolg

Der Benefiz-Empfang des Unternehmerehepaars Gugger-Bessinger hat über 15.000 € für die Kinderklinik eingebracht. Die Initiatorin der Passauer Runde Claudia Gugger-Bessinger hat ihre kleine Feierlichkeit mit rund 20 engen Freunden aus Wirtschaft, Wissen-schaft und Medizin und Ehrengast Karin Seehofer auch genutzt, um Spenden für das EBZ zu sammeln.

Hoffest bringt 2000 Euro

Auch in diesem Jahr hat die Familie Wirth aus Münzkirchen in Österreich ein tolles Hoffest auf die Beine gestellt. Durch den Verkauf von Speisen und Getränken und von selbstgemachten Spielsachen sind 2.000 Euro zusammengekommen. Mit dieser Spende will die Familie erneut den Bau des neuen Eltern-, Baby- und Familienzentrums unterstützen.

Spendenerfolg beim 2. Town&Country Haus Benefiz- Golfcup

Die Resonanz und der damit verbundene Spendenerfolg des 2. Town & Country Haus Benefiz-Golfcup und des anschließenden Benefiz-Abends am 10.09.2016 zugunsten der Kinderklinik Passau und des Ronald McDonald Haus und Oase Passau war überwältigend. WEITERLESEN...

‚Hatzmann Golf Cup‘ für den guten Zweck

Es war definitiv ein Highlight im Tunierkalender der Golfer - der 'Hatzmann Golf Cup' in Fürstenzell. 100 Teilnehmer aus 13 Clubs hatten nicht nur Freude am Golfsport, sondern konnten gleichzeitig auch kranken Kindern in der Region helfen. Denn der Erlös aus Startgeldern und einer Tombola in Höhe von 2000 € ging  auf Initiative der Familie Hatz- mann direkt weiter an die Kinderklinik.

Ein Dank an alle Unterstützer

"Ohne Sie wäre das Ganze hier nicht möglich!" Mit diesen Worten begrüßte Prof.  Matthias Keller die Gäste des Meilensteintreffens in der Kinderklinik. Partner, Spender und Unterstützer der Spendenkampagne, mit deren Hilfe der Bau des neuen EBZ umgesetzt wird, wurden anlässlich der Fertigstellung eines weiteren Bauabschnitts in die Kinderklinik eingeladen. WEITERLESEN...

Von Kindern für Kinder

Die Mädels und Jungs der Firmgruppe Gottsdorf haben bereits im Frühjahr fleißig gebastelt -"Kerzen beklebt und Palmbuschen gebunden und anschließend sogar selbst verkauft", erzählt Firmling Lukas stolz. Insgesamt sind durch den Verkauf mehrere hundert Euro zusammen gekommen und einen Teil des Erlöses, 400 €, haben die Schüler jetzt persönlich an die Kinderklinik übergeben.

1030 €-Spende als Ergebnis einer Spontan-Aktion

An einem warmen Mai-Sonntag hat Simone Diebetsberger spontan den Freinberger Biergarten Weinbeisser geöffnet und eine Benefizaktion gestartet. Seiner Zeit war der reguläre Biergartenbetrieb noch nicht im Gange und auch keine offizielle Kassenregistrierung. Daraus folgte der spontane Entschluss der Inhaberin, den Erlös zu spenden.

 

 

 

 

Pausenverkauf für guten Zweck

48 Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse der Grundschule Jägerwirth haben einen Pausenverkauf organisiert und einen Teil des Erlöses in Höhe von 161 € an die Kinderklinik gespendet. Die Idee, die Einrichtung zu unterstützen kam von den Schülern, da einige schon selbst Patienten in der Kinderklinik waren.

Firmlinge setzen sich für kranke Kinder ein

Es ist bereits das zweite Jahr, in dem Firmlinge aus Schalding r.d. Donau zu Gunsten kranker Kinder in der Kinderklinik in Passau spenden. Aus dem Verkauf von selbst gebundenen Palmbuschen am Palmsonntag sind 450 € zusammengekommen. Die Firmlinge haben dabei selbst entschieden, dass ihre Spende an die Kinderklinik gehen soll.

"Miteinand und ned aloa"

Unter diesem Motto hat das Team des Gasthaus Öller gemeinsame Sache mit der Freiwilligen Feuerwehr Schalding l.d. Donau gemacht und die Fußball-EM für den guten Zweck genutzt. Alle Deutschland-Spiele der EM wurden auf Großleinwand übertragen und der Erlös aus den Abenden ist in einen großen Spendentopf geflossen. Davon gingen schließlich 350 Euro an die Kinderklinik Passau.

Berufsfachschule Zwiesel spendet an Kinderklinik

Bereits im Frühjahr hatten Schülerinnen der BFS für Alten- pflegehilfe Zwiesel fleißig Marmelade gekocht und Waffeln gebacken, um beim Tag der offenen Tür alle Gäste versorgen zu können - der Plan ist aufgegangen: Die Besucher hatten kräftig zugelangt und so sind schließlich 250 € zusammen- gekommen, die die Schülerinnen an die Kinderklinik spenden wollten.

Alte Sachen von großem Wert

Es ist schon Routine für die Damen vom Wohnviertel-Apostolat Bauzing/ Hemerau - die Organisation eines Flohmarktes für einen guten Zweck. Bereits seit 20 Jahren werden an verkaufsoffenen Sonntagen oder auf Wochenmärkten gebrauchte Artikel verkauft, deren Erlös an gemein-  nützige Projekte gespendet wird. 530 € wurden nun auch als Spende an die Kinderklinik Passau überreicht.

Laufen für den guten Zweck

Bereits zum zweiten Mal hat der Personaldienstleister I.K. Hofmann in Passau die Kinderklinik unterstützt. "Wir haben den traditionellen Domlauf in Passau praktisch zu einem kleinen Spendenlauf gemacht", erklärt Niederlassungsleiter Oliver Lang die Idee. 136 Läufer sind für das 'Team Hofmann' angetreten und haben damit zur finalen Spendensumme von 3.000 € beigetragen.

Kleine Beträge - große Spende

Es ist bereits das zweite Mal, dass Tina Brandner, Filialleiterin der Buchhandlung Thalia in Passau, eine Geldspende an die Kinderklinik übergibt. "Wir haben an den Kassen kleine Spendenhäuschen stehen und bei durchschnittlich 1000 Kunden am Tag läppert sich schon immer eine gewisse Summe zusammen", freut sich Brandner. 1150 Euro sind im letzten Jahr zusammen gekommen.

Spende anlässlich des runden Geburtstags

Mit rund 60 Freunden und Bekannten hat das Ehepaar Semmler gemeinsam seinen runden Geburtstag gefeiert und dabei die Gäste ausdrücklich gebeten auf Geschenke zu verzichten, dafür lieber eine kleine Geldspende abzugeben. Insgesamt 2120 Euro sind bei der Geburtstagsfeier durch den Spendenaufruf zusammengekommen.

Fastenessen findet großen Anklang

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger haben sich beim großen Fastenessen in Aidenbach so richtig sattgegessen und nebenbei noch fleißig gespendet. Suppen, Kuchen und Getränke haben die Damen vom Frauenbund Aidenbach und der KAB mit Unterstützung der Mittelschule Aidenbach angeboten und so 750 € zugunsten der Kinderklinik gesammelt.

Ministranten kicken für guten Zweck

Auch heuer kämpften bei zwei Hallenfußballturnieren der Ministranten viele Mannschaften aus der Diözese Passau um den Titel des Diözesansiegers. Doch nicht nur der Sportsgeist stand im Vordergrund, sondern auch der soziale Gedanke. 300 € aus dem Reinerlös vom Essen- und Getränkeverkauf und einer Glücksradaktion gingen als Spende an die Kinderklinik.

 

 

Tourismusbranche unterstützt Kinderklinik

Seit einem Jahr beteiligt sich die Familie Krumesz mit einer Hotelaktion an der Spendenkampagne der Kinderklinik. In ihren drei Passauer Hotels haben Mitarbeiter die Gäste auf das Projekt der Kinderklinik aufmerksam gemacht und Spenden gesammelt. Der Betrag wurde durch die Geschäftsleitung auf 1000 € aufgerundet. Die Aktion soll fortgeführt werden.

Jede Spende verdeutlicht Zusammenhalt in der Region

Bei zahlreichen Veranstal- tungen sammelt der Frauenbund Krinning Spendengelder. So waren es vergangenes Jahr u.a. der Verkauf von Kräuterbuschen oder das Erntedankfest. "Durch tatkräftige Unterstützung sind insgesamt 500 € zusammengekommen, die wir nun gerne an die Kinderklinik übergeben", so die 2. Vorsitzende Luise Falkner.

Spende anlässlich des Firmenjubiläums

Die Firma Meier & Co. Pflasterbau GmbH aus Passau feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen und hat zu diesem Anlass eine Spende über 1000 € an die Kinderklinik übergeben. "Als regionales Unternehmen ist es mir wichtig, auch in die Zukunft unserer Region zu investieren und da ist für mich eine Spende an die Kinderklinik eine sinnvolle Sache", so Geschäftsführer Richard Meier.

500 Euro-Spende vom Frauenbund Aicha

Beim traditionellen Erntemarkt im Herbst letzten Jahres hat der Frauenbund Aicha vorm Wald für die Verpflegung gesorgt und den Erlös von 500 € nun an die Kinderklinik übergeben. Den Frauen war es ein besonderes Anliegen die Einrichtung zu unterstützen. "Irgendwie sind wir doch alle betroffen, denn Kindergesundheit geht uns alle an."

Zweite 2000 Euro-Spende

Es ist bereits die zweite Spende, die Bernhard König und Boris Schneid- huber von AKE-technologies an die Kinderklinik übergeben. Neben dem sozialen Aspekt und der Unter- stützung kranker Kinder betonen sie auch die wirtschaftliche Perspektive: "Mit solch wertvollen Einrichtungen wie dieser wunderbaren Kinderklinik steigern wir die Zuzugskraft in die Region, was für alle Unternehmer von großer Bedeutung ist."

Spende aus der Region für die Region

Franz Plöchinger, Geschäftsführer der KFZ-Sachverständigenbüros in Tiefenbach und Plattling hat die Aktivitäten und das Engagement der Kinderklinik bereits lange Zeit im Blick und hat nun beschlossen, gleich zu Jahresbeginn das Projekt weiter anzuschieben. Insgesamt 3000 Euro konnte der Geschäftsmann an Pflegedirektorin Christiane Rösch übergeben.

Eröffnungsfeier zugunsten kranker Kinder

Bereits in der Vorweihnachtszeit haben Heidi Hofmann und ihr Team Spenden für die Kinderklinik gesammelt. Auf Geschenke zur Eröffnung hat man verzichtet und stattdessen die Kunden der Friseursalons in Wernstein und Röhrnbach um Spenden gebeten. Somit sind 700 Euro zusammen- gekommen, die Heidi Hofmann um weitere 300 Euro aufgestockt hat.

 

 

1000 Euro durch Verkaufsaktion von Azubis

Es ist nicht das erste Mal, dass die Firma Würth Elektronik aus Thyrnau einen Spendenscheck an die Kinderklinik übergibt. Auch in diesem Jahr wollten die Azubis kranken Kindern und Familien in der Region helfen und haben eine Weihnachts-Verkaufsaktion gestartet. 1000 Euro gingen als Spende an die Kinderklinik.

 

 

CD-Verkauf bringt 3400 Euro

In rund 600 Müller-Filialen in Deutschland und Österreich ist die Weihnachts-CD der Schmalzler in den Regalen zu finden gewesen. Dabei sind pro verkaufte CD zwei Euro zu Gunsten der Kinderklinik Passau geflossen. Insgesamt sind rund 1700 Benefiz-CDs über die Ladentheken gegangen und damit 3400 Euro für die Kinderklinik zusammengekommen.

 

 

 

Spende von Baufirma der Kinderklinik

Erneut hat die Firma Haydn + Oberneder Akustikbau GmbH & Co.KG den B+M Award und damit ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro für herausragende Bauleistungen abgeräumt. Dieses Preisgeld hat die Firma an die Kinderklinik gespendet. Geschäftsführer Christian Oberneder stockte den Betrag um weitere 2.000 Euro auf.

Frühzeitige Bescherung in der Kinderklinik

Schon das sechste Jahr in Folge ist Kristina Müller das Vilshofener Christkind. Mit einer Sammelbox ist sie auch in diesem Jahr wieder zwei Tage über den Markt gewandelt und hat hier fleißig zu Spenden aufgerufen. An nur zwei Tagen sind 1000 Euro an Spenden zusammengekommen. Die Summe hat das Christkind nun an die Kinderklinik übergeben.

4process AG spendet 2000 Euro

"Wir sehen und hören in den Medien, was hier in der Kinderklinik alles Gutes getan wird und wollen das mit unserer Spende ein kleinwenig unterstützen", so 4process-Vorstand Christian Raab bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Anstelle von Kundengeschenken spendete das Unternehmen zugunsten kranker Kinder.

SELBSTSCHUTZ LINDH spendet 500 Euro

Bereits seit 2013 startet das Unternehmen SELBSTSCHUTZ LINDH jährlich mit Einbruch der dunklen Jahreszeit in das Gewaltpräventionsprojekt für Frauen "sich in der Dunkelheit sicherer fühlen" durch. 50 Prozent der Einnahmen werden dabei traditionell für einen regionalen, guten Zweck gespendet. In diesem Jahr gingen 500 Euro an die Kinderklinik.

Statt Weihnachtskarten Spende für Kinderklinik

In diesem Jahr verzichtet MdL Alexander Muthmann auf Weihnachtskarten und spendet das Geld stattdessen für einen guten Zweck, und zwar für die Kinderklinik Passau. 1000 Euro hat der Abgeordnete an Verwaltungsdirektor Reinhard Schmidt übergeben und möchte damit den Umbau des Eltern-, Baby- und Familienzentrums unterstützen.

Spende anstelle von Weihnachtsgeschenken

In diesem Jahr spendet das Autohaus Röhr wieder den Gegenwert für Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner. 1000 Euro hat das Unternehmen an die Kinderklinik übergeben. "Ich bin mir sicher, dass unsere Partner dafür großes Verständnis haben und sich mit uns über die Unterstützung der Einrichtung freuen", so Geschäftsführer Walter Anetsmann.

Fliesenleger Müller spendet 800 Euro

Bereits seit einigen Jahren spendet der Fliesenlegerbetrieb Müller aus Jandelsbrunn an Einrichtungen in der Region - in diesem Jahr sollte das Geld kranken Kindern und ihren Familien zu Gute kommen. Durch den Verzicht auf Weihnachtsgeschenke für Kunden des Fliesenleger-Betriebes sind insgesamt 800 Euro zusammengekommen.

Zahnärzte machen sich für Kinderklinik stark

Knapp 40 Zahnarztpraxen im ostbayerischen Raum haben sich an der Aktion beteiligt, Zahngold zugunsten kranker Kinder in der Kinderklinik Passau zu sammeln. Nun konnte ein Scheck über 80.323,45 Euro überreicht werden. Bereits seit Beginn der Spendenkampagne gehört der Zahnärztliche Förderkreis Passau zum Kreis der Partner und Unterstützer.

InTiCa Systems AG löst Versprechen ein

"Unser Motto war: Wir kommen wieder - keine Frage!", lacht Günther Kneidinger, Vorstand der InTiCa Systems AG in Passau bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik. Mit dem Scheck über 2000 Euro wolle er auch sein Versprechen vom letzten Jahr einlösen, als das Unternehmen bereits zum ersten Mal an die Einrichtung spendete.

Großzügige Spende statt Kundengeschenke

Zum wiederholten Mal hat die Brauerei Hacklberg die Aktion "Wir bauen fürs Leben" der Kinderklinik Passau mit eine großzügigen Spende unterstützt. Auch in diesem Jahr verzichtet das Unternehmen unter der Leitung von Brauereidirektor Stephan Marold auf Kundengeschenke und überreichte der Kinderklinik einen Scheck über 10.250 €.

proWIN schenkt Hoffnung

Passend zur Vorweihnachtszeit haben die proWIN-Queens Christkind für soziale Kinderhilfsprojekte gespielt und 2500 Euro an die Kinderklinik Passau für das Projekt "Wir bauen fürs Leben" überreichen dürfen. Das 7-köpfige Team angeführt von proWIN Vertriebsleitung Sandra und Hans-Jürgen Wimmer aus Ortenburg hatte sich zuvor in einem proWIN-Wettbewerb dafür qualifiziert.

Bankmitarbeiter spenden 2.000 Euro an die Kinderklinik

Bereits zum zweiten Mal fand das Schafkopf-Mannschaftsturnier der Volksbanken und Raiffeisenbanken der Stadt und des Landkreises Passau statt. Neben der Geselligkeit stand vor allem der gute Zweck im Vordergrund. Die Startbeiträge in Höhe von 2.000 Euro haben die Bankmitarbeiter an die Kinderklinik gespendet.

 

 

Knaus Tabbert übergibt Spendenscheck

Die Knaus Tabbert GmbH gehört zu den größten Arbeitgebern im Landkreis Freyung-Grafenau und so sieht sich der Betrieb auch in der Verantwortung für die Familien in der Region: "Es geht um die medizinische Versorgung im ländlichen Raum und diese muss allein im Sinne der Arbeitnehmer gesichert sein - deswegen sind die Gelder hier bei der Kinderklinik gut angelegt."

 

 

Facebook-Aktion bringt 300 Euro

"Wahnsinn, wieviel Feedback ich für meine Aktion erhalten haben-das freut mich sehr", so Thomas Anetzberger bei der Spenden- übergabe. Insgesamt 300 € konnte der PartyLite Handelsvertreter zugunsten kranker Kinder übergeben. Pro Like auf der Facebook-Seite wurde 1 € gespendet. Auch zukünftig möchte sich Anetzberger für die Kinderklinik einsetzen.

Spende von Mitarbeitern der Rottaler VR-Bank

Eine Versteigerungsaktion, deren Erlös an die Kinderklinik Passau ging, haben die Mitarbeiter der Rottaler Raiffeisenbank organisiert. Die Kollegen hatten Dienstleistungen wie einen Step-Aerobic Kurs oder Unkrautjähten und Selbstgemachtes wie Adventskränze und Pralinen versteigert. 1482 Euro sind schließlich für die Kinderklinik zusammengekommen.

 

 

 

 

 

 

 

2500 Euro erlaufen

Mit einer sportlichen Aktion hat sich der Personaldienstleister I.K. Hofmann für die Spendenkampagne der Kinderklinik stark gemacht. Bei insgesamt drei Stadtläufen in Passau, Deggendorf und Altötting ist das Unternehmen an den Start gegangen und hat dabei nicht nur die jeweilige Startgebühr übernommen, sondern vor allem pro Läufer im "Team Hofmann" auch 25 Euro an die Kinderklinik gespendet.

Im Zeichen der Familie

Die bekannte Drogeriekette Müller und die Volksmusikgruppe Die Schmalzler unterstützen den Umbau des Eltern-, Baby- und Familienzentrums der Kinderklinik durch eine gemeinsame Benefiz-Weihnachts-CD. Diese wird in ganz Deutschland und Österreich verkauft! Pro verkaufter CD gehen 2 € an das Projekt. Weiterlesen...

Vorfreude auf die Gala

Bei einem kurzen Besuch in der Heimat hat Bruno Jonas auch in der Kinderklinik vorbeigesehen. Der Kabarettist ist prominenter Botschafter der Spendenkampagne "Wir bauen fürs Leben" und wird am 16. Dezember 2015 zusammen mit anderen namhaften Künstlern zugunsten der Kinderklinik in der Dreiländerhalle auftreten.

 

 

"Kultur-Oktober" bringt 1.000 €

Mit einem 'Bayerischen Abend' haben Florian Barnerssoi und seine Frau Heidi, besser bekannt als Vivian Lindt, gemeinsam mit Musikfreunden den Auftakt zum Kultur-Oktober gegeben. Vivian Lindt und Kathi Gruber, die ebenso auftrat, engagieren sich seit Beginn für die Spendenkampagne und haben diese nun erneut mit einer Spende über 1.000 € unterstützt. Weiterlesen...

 

 

SWS Computersysteme AG spendet 5000 Euro

"Als regionales Unternehmen sehen wir es als unsere Verantwortung auch regionale Projekte zu unterstützen", so Lothar Fesl, Vorstand bei der SWS Computersysteme AG in Hauzenberg. Zusammen mit seinem Vorstandskollegen Christian Schreiner hat Fesl jetzt einen 5000 Euro-Scheck zu Gunsten der Kinderklinik Passau übergeben.

 

 

Versorgung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen im neuen EBZ